Hochzeitseinladungen und Hochzeitskarten sind für eine gelungene Hochzeitsplanung und Hochzeitsfeier wichtig

Hochzeitseinladungen und Hochzeitskarten

Hochzeitseinladungen und Hochzeitskarten gehören ganz weit nach oben auf die Vorbereitungsliste, wenn Sie beschlossen haben zu heiraten und ihr gemeinsames Leben mit einem unvergesslichen Tag zu beginnen. Ihre Hochzeit soll schließlich ein ganz besonderes Fest werden. Wenn dann der Termin steht, geht es an die Planungen für die Hochzeitseinladungen und Hochzeitskarten.

Hochzeitseinladungen planen

Einige Eingeweihte, vor allem die Familien werden es schon wissen, für viele Empfänger der Einladungen werden die Hochzeitskarten die öffentlich Bekanntmachung Ihrer Heirat sein. Wichtig ist es nun, für die Planung der Hochzeitseinladungen genug Zeit zu reservieren. Sie werden sicher eine Zeit brauchen, bis Sie sich über Stil, Layout und Text der Hochzeitskarten im Klaren sind. Fangen Sie also rechtzeitig an. Bei der Terminplanung für den Versand beginnen Sie am besten von hinten. Wann muss Ihr Catering oder Ihr Hochzeitslokal spätestens wissen, wie viele Personen kommen werden? Wie viel Zeit wollen Sie Ihren Gästen für die Rückmeldungen lassen? Bedenken Sie, dass die Hochzeitseinladungen noch gedruckt und dann versandt werden müssen.

Hochzeitseinladungen: Wie sollen die Hochzeitskarten aussehen?

Hochzeitseinladungen und Hochzeitskarten sind für eine gelungene Hochzeitsplanung und Hochzeitsfeier wichtigDamit die Auswahl der Hochzeitskarten nicht zum Stress wird, machen Sie sich rechtzeitig Gedanken. Wollen Sie Ihre Karten in Internet bestellen? Dann schauen Sie sich verschiedene Gestaltungsstile und Layouts inklusive Mustertexten und Schriftarten an und lassen sich inspirieren. Gehen Sie so vor: Zuerst planen Sie den Stil Ihrer Hochzeitskarte. Soll sie elegant, auf hochwertigem Papier und schnörkellos sein? Soll sie lustig sein mit einem lustigen Foto auf der Deckseite oder einer witzigen Zeichnung? Soll das Format einmal völlig von der klassischen Klappkarte abweichen mit einem individuellen längeren Text? Wenn Sie dieses Gerüst haben, fällt der Rest leicht.
Bevor Sie das Aussehen Ihrer Karte festlegen, reservieren Sie genug Platz für diese Angaben:

  • Anlass der Einladung, also Ihre Hochzeit.
  • Datum, Uhrzeit und Ort der Trauung.
  • Termin, Uhrzeit und Ort der Hochzeitsfeier.
  • Bis wann soll die Rückantwort bei Ihnen sein.
  • Eventuell die Frage, ob eine Übernachtung organisiert werden soll.

Texte für Hochzeitskarten – Der richtige Ton?

Auf der meist gewählten Klappkarte ist gar nicht so viel Platz für einen individuellen Text. Originelle Karten verlangen Kreativität. Wenn das nicht Ihre Stärke ist, belassen Sie es bei einem Motto, einem witzigen Spruch oder dem Trauspruch, der Sie beide charakterisieren. War der Antrag ganz besonders, schreiben Sie darüber ein paar Sätze. War die Art, wie Sie sich kennenlernten ungewöhnlich? Dann schreiben Sie darüber und zwar genauso, wie Sie die Geschichte erzählen würden. Wenn Sie das Ganze dann mit einem Bezug zur gemeinsamen Zukunft enden lassen, ist es perfekt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>